Folgen

Ersetzt axesPDF QuickFix das Word-Add-in axesPDF for Word?

Nein. Die Werkzeuge sind für unterschiedliche Phasen im Erstellungsprozess barrierefreier PDF-Dokumente konzipiert:

  • axesPDF for Word: für die Phasen des Verfassens des Quelldokumentes und der Konvertierung
  • axesPDF QuickFix: für die Phase der Qualitätssicherung (Prüfen und Korrigieren).

Weitere Unterschiede:

  • axesPDF for Word ist ausschließlich für den Erstellungsprozess mit Microsoft Word: Sobald die finale Version von axesPDF for Word verfügbar ist, benötigt man axesPDF QuickFix nicht mehr, um barrierefreie PDFs, die aus Word erstellt wurden, zu reparieren. axesPDF for Word wird PDF/UA-konforme PDFs erstellen können ohne zusätzliches Nacharbeiten. Gut, fürs Prüfen kann man weiterhin axesPDF QuickFix einsetzen, aber der kostenlose PDF Accessibility Checker (PAC) 2 genügt hier vollauf.
  • axesPDF QuickFix eignet sich für alle Workflows und barrierefreien PDFs - gleichgültig mit welchem Programm sie erstellt wurden. Besonders zeitsparend ist der Einsatz bei PDFs, die aus Adobe InDesign und Acrobat erstellt wurden.
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk